Kreisschülerrat Harburg

Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport

Der Kreisschülerrat hat zwei Sitze im Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport. Als „Ausschuss“ bezeichnet man eine gewählte Arbeitsgruppe. Im Kreistag gibt es unterschiedliche Ausschüsse, in denen Abgeordnete der verschiedenen Parteien sitzen sowie Kreisfremde Mitglieder von Vereinen, Organisationen und Vereinigungen. In den Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport im Landkreis Harburg sind zwei Schülervertreter, ein Schüler der allgemeinbildenden Schule und ein Schüler der berufsbildenden Schulen. Außerdem sind Vertreter vom Kreiselternrat, Arbeitnehmer und Arbeitgeber und sowie ein BBS Schulleiter im Ausschuss. Im Ausschuss werden viele verschiedene Themen thematisieren u.A. Digitalisierung, Sanierung der Gebäude, Bus Fahrkarten, etc.
Der Kreisschülerrat und der Kreiselternrat kooperieren schon seit längeren miteinander im Ausschuss. Der Landkreis hat seine Aufgaben für Gebäude sowie für die Busfahrten. Für die Lehrer und die Lehrinhalte ist der Landkreis nicht zuständig.

Die Mitglieder im Ausschuss