Kreisschülerrat Harburg

Gebäude

  • Gebäudesituation ist grundlegend für eine angenehme Lernatmosphäre
  • Das Initiieren überfälliger Baumaßnahme ist ein Aufgabenbereich des Kreisschülerrates
    • Sofern die zuständigen Behörden hierauf nicht aufmerksam wurden
  • Das „Gebäudemanagement“ und die hieran anknüpfenden Kompetenzen liegen beim Schulträger, dem Landkreis Harburg
  • Die Digitalisierung gibt u.a. Anlass, Gebäude sowie die Ausstattung von Schulen zu erneuern bzw. zu erweitern
    • Im Bereich der Digitalisierung sind Bestandteile der digitalen Infrastruktur für den KSR:
      • Computerräume
      • Activboards
      • Netbooks
      • Tablets
      • Internetverbindung
  • Darüber hinaus sind für den KSR folgende Räumlichkeiten von besonderer Priorität:
    • Klassenräume
    • Gruppenräume
    • Toiletten
    • Aufenthaltsflächen
    • Cafeteria
    • Sporthallen
    • SV-Raum
  • Beide Themengruppen sollen gleichwertig, in Absprache mit den Schülervertretungen der jeweiligen Schulen bearbeitet werden
    • Der KSR unterstützt die Arbeit indem er:
      • Kontakt zum Landkreis Harburg aufnimmt
      • Bei der Interessensvertretung gegenüber diesem hilft
      • Initiativ Kontakt zu betroffenen Schulen aufnimmt
      • Insbesondere den Ausbau der digitalen Infrastruktur fortlaufend begleitet

Ansprechpartner: